Pegelstand vom 21.09.2017:  227.424,50 Euro

Noch 9 Tage!

Uns trennen noch 12.575,50 Euro vom Kauf des GLOBE!

Werden Sie JETZT Mitglied in der gemeinnützigen

 Kulturgenossenschaft GLOBE e.G.


Werkstatt Zukunft lädt zu einer Benefiz-Veranstaltung für das GLOBE ein! Sie findet im Internationalen Jugendprojektehaus statt, dem ehemaligen Offizierskasino der Donnerschwee-Kaserne: Örtlich und historisch nah dran am GLOBE. Der Eintritt ist frei.

 

Vertreter*innen unserer Kulturgenossenschaft stellen das GLOBE vor und berichten über Zukunftspläne und Aktionen. Weitere Beiträge kommen von Vertreter*innen des Denkmalschutzes, der Oldenburger Kulturszene und natürlich fehlt auch die Musik nicht: Jens Piezunka spielt auf.

 

Werkstatt Zukunft ist eine Initiative, die aus einem breiten Bündnis der Zivilgesellschaft in Oldenburg und der Region hervorgeht. Etwa monatlich findet eine öffentliche Veranstaltung in Zusammenarbeit mit einer Schule oder einer Kultureinrichtung statt. Diese wird als Fernsehsendung aufgezeichnet und läuft für die Bürgersender Oldenburg eins und Radio Weser.TV (Großraum Bremen).

Weiter Infos bei www.werkstatt-zukunft.org

 


Tag des offenen Denkmals am GLOBE

 

WIR SAGEN DANKE!!

 

Allen Besucher*innen, die zum Tag des offenen  Denkmals am 10.09. gekommen sind, um sich das GLOBE anzuschauen.

Allen, die mit ihren Spenden für Kuchen und Musik so freigiebig waren.

Dem Symphonische Blasorchester Oldenburg für die wunderbare Musik.

Allen Helfer*innen und Aktiven.

Dem Wetter, dass es so gut mit uns meinte.

[mehr Fotos anschauen]


Am 30. August hat das Finanzamt Oldenburg die Gemeinnützigkeit unserer Genossenschaft bestätigt!!!

Lesen Sie dazu auch einen Artikel der NWZ.

 

Damit sind nun alle ab jetzt eingehenden Spenden steuerlich absetzbar, wir werden die dazu notwendigen Spendenquittungen ausfüllen und an die Spender schicken.

 

Als Spender geben Sie bitte auf den Überweisungsvordrucken Ihre Post-Adresse an, unseren Namen als Empfänger (Kulturgenossenschaft Globe e.G.) und als Verwendungszweck: Spende GLOBE


August Zirner unterstützt das Globe weil...

"...Räume in denen sich Menschen über Jahrzehnte versammelt haben, eine eigene kommunikative Dynamik entwickeln. Wir, unsere Gemeinden, können nicht genug dafür unternehmen solche Räume zu erhalten und wieder zu beleben. Eine der sinnvollsten Antworten auf Provinzialität und dem daraus resultierenden (meist rechten) Populismus ist, die Sicherung vorhandener Räume die der Kultur als Behausung dienen können. Statt ewiges Neubauen, vorhandenes erhalten!"

August Zirner, Schauspieler


Das GLOBE öffnet nun jeden Sonntag von 15-17 Uhr.

Kommt vorbei und entdeckt das Schmuckstück selbst!

Anfahrt:

Zugang für Radfahrer und Fußgänger über die Kranichstraße. Am Ende der Kranichstraße ist das Tor geöffnet. 

Liebe Autofahrer, bitte parkt Eure Wagen an der Ammergaustraße und lauft den Rest des Weges zu Fuß. Danke.

Für Menschen mit Gehbehinderung ist eine direkte Anfahrt über die Kranichstraße möglich.



In Zusammenarbeit mit Werkstatt Zukunft stellt Michael das GLOBE vor:

https://www.youtube.com/watch?v=N5TdToXO5CI&feature=youtu.be




Foto: Frauke Engelmann
Foto: Frauke Engelmann

Bei unserer letzten Infoveranstaltung im "Spielraum" des Staatstheaters trat erstmals Mr. GLOBE, etwas überrascht aber höchst erfreut, ins Rampenlicht. 

Unübersehbar ramponiert, aber voller Energie und Tatendrang schwärmte er sowohl von vergangenen Zeiten als auch von ambitionierten Zukunftsplänen!


Diese historischen Bilder aus den Anfangszeiten des GLOBE  hat uns freundlicherweise Norbert Pollak von Oldenburg Film zur Verfügung gestellt. DANKE!!


Das niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege widmet uns einen Eintrag auf seinem Blog:

http://www.blognld.de/2017/06/16/licht-aus-film-ab-im-globe-oldenburg/



Wichtige Information an alle Erwerber von Genossenschaftsanteilen: 

um Anteile erwerben zu können ist es zwingend notwendig die Solidaritätsbekundung zu unterschreiben und eine Adresse anzugeben!! 


Es können Genossenschaftsanteile im Wert von 100,- € pro Stück gezeichnet werden. Unser Treuhandkonto hat die IBAN DE42 2806 0228 0035 6654 00 bei der Raiffeisenbank Oldenburg. 

Wenn Sie uns finanziell oder auch anderweitig unterstützen wollen, schauen Sie auch in unsere Solidaritätsbekundung