Film: Werkstatt Zukunft

Das GLOBE ist ein ehemaliges Militärtheater mit Kinomöglichkeit, das 1954 von der britischen Armee auf dem Kasernengelände Oldenburg-Donnerschwee errichtet wurde.  Es verfügt über einen Theatersaal mit 404 Plätzen, Schnürboden und Orchestergraben, Kinoleinwand und Projektionsraum, alles noch im Originalzustand, doch der Leerstand nagt an der Substanz. Die Bundeswehr hat das Gelände 1991 verlassen, seitdem tat sich lange nichts.


 

Heute ist aus dem ehemaligen Kasernengelände ein Viertel mit 850 Wohnungen in größtenteils denkmalgeschützten Gebäuden entstanden. Das GLOBE soll als kulturelles Zentrum für die Bewohner des Viertels, aber auch für Oldenburg und Umgebung erhalten bleiben.

 

Neben "unserem" GLOBE haben die Engländer in den 50ern noch viele weitere Kinos erbaut, alle in demselben Stil. Außer dem Oldenburger GLOBE haben sich noch 2 weitere  GLOBE´s erhalten. Sie stehen im nördlichen Ruhrgebiet und in Todendorf. Ihr Zustand ist aber wesentlich schlechter, so dass sie wohl nicht mehr gerettet werden können.