Das GLOBE

Das GLOBE ist ein ehemaliges Truppenkino der britischen Armee, errichtet 1954. Es befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Donnerschwee-Kaserne in Oldenburg. Seit 2017 ist die Kulturgenossenschaft GLOBE e.G. dabei, dieses Juwel, welches sich weitestgehend noch im Originalzustand befindet, durch Kauf und Sanierung vor dem Verfall zu bewahren und in eine neue Kulturstätte zu verwandeln. Alle engagieren sich rein ehrenamtlich.

Dritte Generalversammlung

Für alle Genoss*innen findet am 24. September unsere jährliche Generalversammlung statt. Einladungen solltet ihr erhalten haben, ansonsten meldet euch bitte schnell.

Unterlagen, die für die Generalversammlung bereit gestellt werden:

Bericht des Vorstands (pdf)

Jahresbilanz 2019 (pdf)

Bericht des Aufsichtrats (pdf)

 

Aktuelles vom und über das Globe

Es tut sich was im GLOBE! Anfang Februar haben fleißige Anpacker*innen den Stühlen Beine gemacht. Die Original-Bestuhlung wird für die Bauphase gesichert aufbewahrt und erfährt vor dem Wiedereinbau eine Überholung. Denn wie das ganze GLOBE stehen die Holzstühle unter Denkmalschutz.  Wir haben ein paar Bilder für euch von der Aktion!

Ein Jahr lang diente der Zahnarzttechniker Ron Humphreys 1956 bei dem Army Dental Corps. Im Churchill House (Ratsherr-Schulze-Straße 10) hatten mehrere der British Army on the Rhine (BAOR) zugehörigen Organisationen ihren Sitz, u.a. das 716 Army Dental Centre. In unserem neuesten Zeitzeugengespräch mit dem Globe-Forscher Dr. John Goodyear berichtet der 87-jährige Ron Humphreys aus Cheshire davon, wie er den Musical-Film Carmen Jones auf Leinwand gesehen hat. Bezahlt wurde die Eintrittskarte mit der britischen Armeewährung BAFs.

Sie sollen wieder ihren Platz im GLOBE bekommen: Die Ernemann X-Projektoren, die einst ihren Dienst im GLOBE taten, sind nun von Michael Olsen, Christian Wichmann, Stephan Bents und Thomas Riemer gesichert worden. Seit 1993 waren sie in der Aula der Uni Oldenburg. Jetzt sollen sie nach der Sanierung ins GLOBE zurückkehren. Ein paar Fotos von der Aktion haben wir für euch von Christian Wichmann erhalten. [NWZ Artikel von Thomas Husmann]

"Eine schöne Bescherung – und das schon vor Weihnachten. Beim Weihnachts-Special am dritten Advent wird im Globe auf dem Gelände der ehemaligen Donnerschwee-Kaserne wohl besonders froh und munter gesungen. Denn es sind zwei große Fördersummen in die Kasse der Kulturgenossenschaft Globe geflossen, die dazu beitragen sollen, dass aus dem früheren Lichtspieltheater ein Zentrum für Kunst, Kultur und der Begegnung im Quartier Neu-Donnerschwee wird." [NWZ Artikel von Susanne Gloger]

Jetzt gibt's das GLOBE zum Mitnehmen: Mit unseren Kalendern, die es in groß für die Wand oder in klein für den Schreibtisch gibt, haben Sie jeden Monat einen schönen Blick auf ausgewählte Bilder aus dem GLOBE.

Alle, die es sich zu Weihnachten etwas festlich machen, können sich mit unseren WeihnachtsGLOBEs einen bezaubernden Schmuck zum Jahresende aufhängen.

Blättern Sie schon mal online durch die Monate und werfen Sie einen Blick. Erhältlich bei ...